“Я выхожу!” Berlin trifft Minsk / Trailer

“Я выхожу!” Berlin trifft Minsk *English version below* “Ich gehe raus!” (“Я выхожу!”) schrieb Raman Bandarenka in den Nachbarschafts-Chat, bevor er seine Wohnung am 12. November verließ. Er war einer der Anwohner des “Platzes des Wandels”, einem Minsker Innenhof zwischen…

“Я выхожу!” Berlin trifft Minsk / Trailer

Source

0
(0)

“Я выхожу!” Berlin trifft Minsk
*English version below*

“Ich gehe raus!” (“Я выхожу!”) schrieb Raman Bandarenka in den Nachbarschafts-Chat, bevor er seine Wohnung am 12. November verließ. Er war einer der Anwohner des “Platzes des Wandels”, einem Minsker Innenhof zwischen Plattenbauten, der sich zu einem der Hotspots der belarusischen Protestbewegung entwickelt hatte und wollte sehen, warum maskierte sogenannte “Sicherheitskräfte” Symbole des Widerstands gegen das Regime vom Platz entfernten. Nachdem er brutal zusammengeschlagen und zur Polizeiwache gebracht wurde, erlag der 31-jährige seinen schweren Verletzungen noch am gleichen Abend im Krankenhaus. Tausende nahmen am 20. November mit einem Trauerzug in Minsk Abschied von Bandarenka, und “Я выхожу” wurde mittlerweile zum weit verbreiteten Protestslogan während der anhaltenden Demonstrationen in Belarus.

Die Proteste gegen die unrechtmäßigen Machthaber:innen richten sich nicht nur gegen den Autoritarismus im eigenen Land, sondern sind Teil einer weltweiten Bewegung für einen neuen Begriff von Gemeinschaft und Solidarität in der Zivilgesellschaft. So betont Olga Shparaga, Philosophin aus Minsk und derzeit im Exil in Vilnius: “Ich wünsche mir, dass wir die solidarische Energie nicht zerstreuen, sondern neue Möglichkeiten, Kanäle, Vernetzungen finden, um gegen Lukaschenko und den Autoritarismus zu kämpfen.”

Am 13. Januar findet mit einer Online-Diskussion zu den aktuellen Ereignissen in Belarus und deren historischen Bezügen zu den politischen Umbrüchen nach 1989 die Pilotveranstaltung “Eure Vergangenheit ist unsere Zukunft?” zum Programmschwerpunkt “‘Я выхожу!’ – Berlin trifft Minsk” mit einer Online-Diskussion zu den aktuellen Ereignissen in Belarus statt. Das weitere dazu geplante Programm müssen wir wegen des erneuten Lockdowns leider verschieben.
https://www.hebbel-am-ufer.de/program…

Im Rahmen der Veranstaltung erscheint in Kooperation mit dem HAU Hebbel am Ufer eine neue Ausgabe des Magazins pARTisanka, herausgegeben von Tania Arcimovich.

Eine Veranstaltungsreihe des HAU Hebbel am Ufer, kuratiert von Aenne Quiñones, Sarah Reimann und Tobias Schurig. Künstlerische Beratung: Johannes Kirsten.

Gefördert durch: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Mit freundlicher Unterstützung des Goethe Instituts.

https://www.hebbel-am-ufer.de/berlin-…
www.HAU4.de

*****

“Я выхожу!”*
Berlin Meets Minsk

“I’m going out!” (“Я выхожу!”) is what Raman Bandarenka wrote in the neighborhood chat group before leaving his apartment on 12 November 2020. He lived at the “Square of Changes” in Minsk – a courtyard amidst prefabricated buildings that had become a hotspot of the Belarusian protest movement – and wanted to see why masked “security forces” were there removing symbols of resistance to the regime. After getting brutally beaten and taken to the police station, the 31-year-old succumbed to the injuries later that evening. Thousands in Minsk bid farewell to Bandarenka with a funeral procession on 20 November, and “Я выхожу!” has since become a widely used protest slogan in the ongoing demonstrations throughout Belarus.

On 13 January, we will present “Your Past Is Our Future?”, a pilot of our programme “‘Явыхожу!’ – Berlin meets Minsk” with an online discussion on the current situation in Belarus. A big part of the further planned programme had to be postponed due to lockdown.

As part of the event series, a new issue of the magazine pARTisanka, edited by Tania Arcimovich, will be published in cooperation with HAU Hebbel am Ufer.

An event series by HAU Hebbel am Ufer, curated by Aenne Quiñones, Sarah Reimann and Tobias Schurig. Artistic consulting: Johannes Kirsten.

Funded by: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). With kind support by: Goethe Institut.

https://www.hebbel-am-ufer.de/en/berl…
www.HAU4.de

0 / 5. 0